Klassische Homöopathie

Samuel Hahnemann

Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843) war von der damaligen Art der Medizin mit Aderlässen, Schwefelbädern, Quecksilberanwendungen zutiefst frustriert und suchte nach einer sanften und nebenwirkungsfreien Medizin. Diese fand er in der Homöopathie.

Kennzeichen der Homöopathie

Die Homöopathie ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, deren Ziel es ist, den Menschen auf sanfte Art zu heilen. Das homöopathische Arzneimittel dient dabei als Stimmulus, um die Selbstheilungskräfte des Organismus anzuregen. Das Immunsystem wird stabilisiert. 

Das Ähnlichkeitsgesetz

Sie verfährt dabei nach dem Prinzip, Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden, d.h. die Arznei, die einen Gesunden krank macht, soll beim Kranken helfen, wieder gesund zu werden, falls die Beschwerden in ähnlicher Weise auftreten.

Im Mittelpunkt des Interesses steht der ganze Mensch und nicht die Krankheit. Nach dem homöopathischen Prinzip ist der gesamte Mensch erkrankt und nicht nur ein Organ.

Jeder Mensch hat ein individuelles Erscheinungsbild. Dies gilt auch für seine Erkrankung(en). 

Das homöopathische Erstgespräch

Grundlage für eine erfolgreiche homöopathische Behandlung ist eine gründliche Anamnese. Sie umfasst die genaue Schilderung Ihrer Beschwerden, die Chronologie der Erkrankung(en) und die Familienanamnese. Hierzu zählen je nach Erkrankung auch Labor- und Arztberichte.

Um ein individuelles Bild zu erhalten, gehören zur Anamnese auch Fragen der Lebensführung, Charaktereigenschaften, das körperliche Erscheinungsbild, emotionale Reaktionen, Empfindlichkeiten, Vorlieben und Abneigungen.

Das homöopathische Erstgespräch dauert bis zu 2 Stunden unter Umständen auch 3 Stunden. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein.

Das Konstitutionsmittel

Meine Aufgabe besteht darin, aus den gesamten Informationen der Anamnese für Sie das passenste Arzneimittel zu finden. Dazu stehen über 3000 homöopathische Arzneimittel zur Verfügung. Das Mittel, welches Ihrem individuellen Erscheinungsbild am ähnlichsten ist, wird dann verordnet. Dieses wird als Konstitutionsmittel bezeichnet. 

Dauer der Behandlung

Die Dauer der Behandlung ist abhängig von der Schwere und Dauer der Erkrankung. Im Idealfall erfolgt bereits nach der ersten Globulieinnahme eine Wirkung auf ihr Immunsystem. Sie haben mehr Energie, Ihre Stimmung wird besser und Ihre Beschwerden verringern sich.

Termine nur nach Vereinbarung. Aus diesem Grund fallen für Sie keine Wartezeiten an.

Nach der ersten Globulieinnahme erfolgt 4-6 Wochen später ein Folgetermin in dem die Wirkung des homöopathischen Mittels überprüft wird. Gut ist es, wenn Sie den Zeitpunkt, die Dauer und die Art der festgestellten gesundheitlichen Veränderungen in der Zwischenzeit notieren. So kann ich den Heilungsverlauf besser beurteilen.

Kosten der Behandlung

Erstgespräch 

Kinder 100 €
Jugendliche 120 €
Erwachsene 150-200 €

Folgegespräche und Telefonate 

Für Folgegespräche 35-60 €
Pro Minute 1,50 €
Für Telefonate sind dies in der Regel zwischen 16-35 €

Hinweis: Die IKK Südwest hat mich als qualifizierte Leistungserbringerin für klassische Homöopathie in ihr Anbieterverzeichnis aufgenommen und erstattet als erste gesetzliche Krankenkasse die homöopathischen Behandlungskosten beim Heilpraktiker.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit mir.

Termin vereinbaren