Schöne Beine

Side shot of woman and dog on bike

09 Feb Schöne Beine

Ein Venengeflecht von insgesamt 160 km Länge transportiert das Blut aus den Körpergeweben zum Herz zurück. Gesunde Venen sind wichtig. Sie verhindern, dass Blutgerinnsel entstehen und Thrombosen gebildet werden. Krampfadern in den Beinen sehen nicht nur unschön aus, sondern beeinträchtigen auch den Blutfluss.

Erste Symptome einer Bein Venen Thrombose sind:

  • Schweregefühl in den Beinen
  • krampfartige, dumpfe Schmerzen im Bein, evtl. mit Empfindungsstörung
  • bläulich/rötliche Muskelschwellung
  • angeschwollene, oberflächliche Venen
  • Wasser im Bein (Dellen beim Eindrücken)
  • Waden-und Fußsohlendruckschmerz
  • Beschwerden in den Beinen nach langem Sitzen oder Stehen
  • schlecht heilende Hautentzündugen
  • Schmerzlinderung durch hochlegen der Beine

 

Mit den folgenden Tipps halten sie Ihre Venen in Schwung:

  • Kleine Bewegungspausen für zwischendurch: Beine und Arme strecken, kreisen, wippen, hüpfen, beugen
  • mehrmals täglich im freien Gehen mit unterschiedlichem Tempo
  • Fahrrad statt Auto fahren
  • bequeme Schuhe tragen (kaum Absatz)
  • gehen Sie Schwimmen, der Wasserdruck ist eine natürliche Massage für Ihre Venen
  • trinken Sie tägl. 1,5 l Wasser, es verdünnt das Blut
  • tragen Sie auf langen Reisen im Auto oder Flugzeug Kompressionsstrümpfe, diese unterstützen den Blutrückfluss
  • Verzichten Sie aufs Rauchen, es verengt die Gefäße
  • Kneippgüße unterstützen die Venentätigkeit, lassen Sie kaltes Wasser von unten nach oben kreisförmig über ihre Beine laufen

Unter Umständen ist aber eine auch gezielte Venen Behandlung erforderlich. Eine gute Alternative zur operativen Therapie bietet die Homöopathie. Sie kann sowohl bei akuten Erscheinungen als auch bei chronischen Venenproblemen eingesetzt werden. Gerne berate ich Sie hierzu in meiner Praxis.