Dandelion clock in morning sun

22 Jun Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen

Nahrungsmittelallergien

Die Zahl der Allergiker wächst: Insbesondere Birke- und Gräserpollen führen bei immer mehr Menschen zu einer Überreaktion des Immunsystems und es entstehen allergische Symptome, wie  Augen Jucken, Nase laufen, Hals kratzen…Damit verbunden kommt es im Laufe der Zeit zu Kreuzreaktionen, wenn bestimmte Lebensmittel verzehrt werden. Aus dem anfänglichen Kratzen im Hals werden immer intensivere allergische Reaktionen:

  • Atembeschwerden bis hin zum Asthma
  • Hautreaktionen (Ausschläge, Neurodermitis, Urtikaria)
  • bis hin zum lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock

 

Mit zunehmender Dauer steigt zusätzlich die Anzahl der allergenen Lebensmittel. Es wird immer weniger vertragen. Spätestens jetzt kann es dadurch zu Mangelerscheinungen kommen, da die Betroffenen immer mehr Lebensmittel meiden. Einladungen und Restaurantbesuche können Allergiker nicht mehr genießen.

Allergien verändern sich mit dem Alter. Säuglinge und Kleinkinder reagieren häufig auf Milch, Weizen, Ei und Soja allergisch. Da dies Grundnahrungsmittel sind, ist es für Eltern eine Herausforderung hier adäquate Alternativen zu finden. Erwachsene haben eher  eine Kreuzallergie.

 

Nahrungsmittelintoleranzen

Bei den Intoleranzen handelt es sich um Unverträglichkeiten auf Fruktose, Laktose und/oder Sorbit. Es kommt zu Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfällen. Verwirrend ist es für die Betroffenen, das z.B. Obst mal scheinbar vertragen wird und dann wieder nicht. Hintergrund dieser widersprüchlichen Symptome ist, dass jeder eine individuelle Toleranzgrenze hat und er z.B. eine gewisse Fruktosemenge verträgt. Erschwerend kommt hinzu das die Verträglichkeit auch durch bestimmte Faktoren geschwächt bzw. gefördert werden kann.

Manche Patienten entwickeln auch Mischformen evtl. auch mit einer zusätzlichen Histaminintoleranz. Daher ist es ratsam mit Hilfe der Ernährungsberatung eine optimale Therapie für Ihre Beschwerden zu finden. Ergänzend kann eine konstitutionelle homöopathische Behandlung das Immunsystem stärken und die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Mehr Hintergrundinformationen und praktische Tipps zum Umgang mit Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen im Alltag sowie über Alternativen und Ersatzprodukte erhalten Sie auf meinen nächsten Vorträgen. Genaueres finden Sie auf dieser Homepage unter Vorträge und Kurse.

weiterlesen